SG Kerzell - SG Johannesberg
1 : 0
17.11.2013, 14:45 Uhr
1.Mannschaft - Punktspiel
Saison 2013/2014
Spielbericht
geschrieben von Claus Heiner
Helvetia holt den erwarteten Heimsieg.

Äußerungen nach dem Hinspiel erleichtern Coach Hohmann die Motivationsarbeit.

Die SG Kerzell startete sehr konzentriert in die Begegnung gegen den Tabellenzweiten SG Johannesberg. Die taktischen Maßnahmen Lars Hohmann im Abwehrzentrum und Stürmer Sascha Heil defensiv gegen Spielmacher Brilsky agieren zu lassen funktionierten prima. Kerzell spielte eine richtig gute Partie, während der Meisterschaftsaspirant wenig Mittel fand ins Spiel zu kommen. Der Abwehrverbund der Helvetia mit dem ?alten Fuchs? Markus Müller vor der Deckung lies wenig zu. Als dann der Gästekeeper einen Pass, der für seinen Mitspieler gedacht war, Sebastian Heiner in den Lauf spielte ging die Helvetia in Führung. ?Sebi? nahm die Vorlage dankend an und versenkte das Spielgerät im Kasten der Gäste. Die Führung spielte der Helvetia natürlich in die Karten und am Spielverlauf änderte sich relativ wenig. Johannesberg gelangte zwar zu einer relativ hohen Ballbesitzquote, verfügte aber nicht über das nötige Esprit um die Hausherren zu gefährden. Die Konter der SG Kerzell ? meist über Jürgen Hasenauer - blieben brandgefährlich, wobei der finale Pass leider fehlte. Johannesberg kam nach knapp dreißig Minuten zu einer Gelegenheit, den Schuss von Kleemann, entschärfte Dennis Hohmann im Tor der Helvetia aber souverän. Halbzeit zwei brachte für den Gast nicht die erwünschte Wende. Die hervorragend kämpfende Truppe um Lars Hohmann spielte nun richtig abgezockt. Christian Weß sorgte ? nach mehr als einem Jahr Pause wegen seinem Kreuzbandriß ? mit seinem Debüt in der Kreisoberliga für einen hoffnungsvollen Auftritt.
Kerzell gelangte, nachdem die Gäste die Abwehr auflösten, zu zwei hundertprozentigen Torchancen, traf jedoch nicht. Als Schiedsrichter Bernd Schmidt aus Nidda - vorsichtig formuliert kein Heimschiedsrichter - nach vierundneunzig Minuten abpfiff konnte Kerzell drei wichtige Zähler auf der Habenseite verbuchen.

Fazit: Die Helvetia bewies einmal mehr, dass eine taktisch kluge, disziplinierte Leistung Punkte bringen kann ? ein schöner Sieg im letzten Heimspiel des Jahres!
Übrigens unsere Fans und unsere Jungs halten es als Gäste für selbstverständlich nach Auswärtsspielen beim ?Gastgeber? einen Schoppen zu trinken?

Torschütze:
1:0 Sebastian Heiner 8.Minute
Schiedsrichter: Bernd Schmitt, Nidda
250 Zuschauer
Kommentare
stiller Beobachter  aus  Rothemann  schrieb am  19.11.2013, 15:24:28 Uhr
Sehr geehrter Herr Gutmann,
ich kenne den Lars schon etwas länger und wahrscheinlich auch wesentlich besser als Sie oder irgendwelche anderen Personen, die sich hier ein Urteil erlauben. So ruhig wie am Sonntag habe ich ihn selten erlebt. Ich habe selbst mit ihm zusammengespielt und weiß, dass er jedes Spiel irgendwelche unqualifizierten Dinge oder Beleidigungen an den Kopf geschmissen bekommt oder immer wieder provoziert wird. Ich selber habe davon nichts mitbekommen und denke jeder sollte erstmal zuhause vor der eigenen Tür kehren. Oder was meinen Sie dazu Herr Plappert?
In diesem Sinne

Seite: 1 2 3

Claus Heiner  aus  Kerzell  schrieb am  19.11.2013, 12:10:05 Uhr
Hallo Thomas Gutmann,
zunächst Respekt für Ihren Gästebucheintrag? die meisten Gästebucheinträge kommen anonym.
Als Vorstandsmitglied wollte ich zum Spiel vom letzten Sonntag eigentlich keinen weiteren Kommentar abgeben ? ihre Zuschrift erfordert nun doch einige Anmerkungen.
Das Verhältnis der beiden Vereine ist seit einiger Zeit nicht unbelastet ? hierzu dürften beide Seiten beigetragen haben. Somit existierte schon vor der Begegnung eine gewisse Brisanz. Trotzdem habe ich kein unfaires oder gar ?schmutziges? Spiel gesehen. Auch unter den Fans war absolut nichts Außergewöhnliches zu registrieren. Als aufmerksamer Zuschauer konnte ich nicht verfolgen welche Gespräche auf dem Platz stattfanden ? dies dürfte ihnen ähnlich ergangen sein. Die zitierten ?Äußerungen? sind vermutlich von Beteiligten überliefert worden und sollten auch entsprechend einsortiert werden.
Ich behaupte nicht dass unsere Mannschaft ausschließlich aus ?Kindern von Traurigkeit? besteht und alle die je mit Fußball zu tun hatten wissen dass während eines Fußballspiels nicht nur Nettigkeiten ausgetauscht werden. Unser Club hat dieses ?Problem? aber absolut nicht exklusiv ? nein da machen alle mit. Wir bitten Sie allerdings um Verständnis, dass wir die Unterstellungen in Richtung unseres Spielertrainers Lars Hohmann in keiner Weise akzeptieren und bitten hinsichtlich persönlicher Angriffe Sorgfalt walten zu lassen.
Bezüglich des Verhältnisses zwischen der SG Johannesberg und der SG Kerzell sollten beide Seiten über ihren Schatten springen und ein Gespräch anstreben um ein Fundament für eine vernünftige Beziehung unter den Nachbarvereinen zu schaffen, zumal mit Lars Demmig der Fußballabteilungsleiter der SG Johannesberg in Kerzell wohnt und auch bei der SG Kerzell bestens verdrahtet ist.
Viele Grüße
Claus Heiner

Seite: 1 2 3

Thomas Gutmann  aus  kerzell  schrieb am  18.11.2013, 23:50:35 Uhr
Lieber Stephan ,

Leider war ich im Hinspiel nicht vor Ort und kann dazu leider nichts sagen, aber der Herr Hohmann hat die Gegenspieler wirklich das ganze Spiel über beleidigt. So etwas würden wir isn unserem Verein unserem Spielertrainer nicht erlauben. ( komme nicht aus Johannesberg )
Der Trainer steht immer im Fokus und hat eine Vorbildfunktion gerade für die Jugendlichen , ich hoffe Sie werden mir da zustimmen und dieses Verhalten nicht dulden.

Alles im allen war es wirklich eine gesschlossene solide Mannschaftsleistung , die Einstellung war Top !!

P.S aber trotzdem darf Sich ein Spielertainer auf dem Platz sich nicht so Verhalten !

Viel Erfolg Euch

P.S Würschten sind wirklich lecker !

Seite: 1 2 3

Stephan  aus  Kerzell  schrieb am  18.11.2013, 22:28:27 Uhr
Ähm?! Die Kommentare nach dem Hinspiel etwa vergessen? Komisch, die standen ja auf dem Zettel der an der Tür hing. Irgendwie ist das für mich eine scheiß Doppelmoral uns unsportliches Verhalten vorzuwerfen...

Seite: 1 2 3

kosi  aus  petersberg  schrieb am  18.11.2013, 22:14:26 Uhr
wir haben gesungen: "niemals gruppenliga niemals"

Seite: 1 2 3

Kommentar schreiben
Aktuelle Ergebnisse
Kommende Spiele

Webseite JSG Rippberg

Das Wappen der JSG Rippberg

I. meiste Tore seit 08/09


II. meiste Tore seit 08/09

Copyright @ 2017 SG Helvetia Kerzell