SG Eiterfeld - SG Kerzell
0 : 5
21.05.2018, 15:00 Uhr
1.Mannschaft - Punktspiel
Saison 2017/2018
Tore
0:1   Aron-Luis Jahn 25.
0:2   Sascha Heil 51.
0:3   Darko Lazarevski 52.
0:4   Darko Lazarevski 68.
0:5   Hysen Haxhiu 74.
Spielbericht
geschrieben von Claus Heiner
5:0-Sieg Eiterfeld

Trainer Michael Jäger und die SG Kerzell müssen um den Klassenerhalt bangen.

In der Anfangsphase war das Spiel ausgeglichen, wobei die Gastgeber leichte Vorteile hatten. Dennoch konnte Kerzell in Führung gehen. Aron Loui Jahn traf aus knapp 20 Metern. Noch in der ersten Halbzeit kam es zu zwei Platzverweisen für die Heimmannschaft. In Unterzahl waren die Eiterfelder dann chancenlos, zumal Kerzell strukturiert agierte, die Angriffe schön ausspielte und so vier Treffer setzte. Das ein oder andere weitere Tor wäre möglich gewesen. Trainer Michael Jäger zeigte sich mit der Leistung seiner Mannschaft sehr zufrieden. Die Freude war eher verhalten, weil es um den Klassenerhalt weiter sehr eng bleibt. Wenn im Heimspiel gegen Großenlüder ein Dreier gelingt, muss Eichenzell in Bachrain zumindest einen Punkt holen, damit der Sprung auf einen sicheren Tabellenplatz gelingt. Sollte sich Bad Soden retten können, wäre das Ziel bereits erreicht.

Die Tatsache dass eventuell fünf Teams absteigen müssen, ist schlicht Wahnsinn. Jegliche Verhältnismäßigkeit fehlt. Projeziert auf die Bundesliga, müssten dort 6 Mannschaften direkt den Weg nach unten gehen. Die Entscheidungsträger beim Verband schaffen es leider über Jahre nicht eine verantwortungsvolle Regelung zu finden. Existiert dort angemessen guter Wille? Mir gelingt es nicht diesen zu erkennen. Die Distanz zwischen Vereinen und dem HFV ist und bleibt gigantisch und für alle ehrenamtlich tätigen Mitarbeiter der Vereine frustrierend und demotivierend. Die regelmäsige Hochglanzbroschüre Hessenfussball (kostenpflichtiges Zwangsabo), mit ihren moralinsauren Ergüssen, wirkt diesbezüglich wie eine einzige Provokation.


Kerzell: Bolz; Bensing (78. Hilgenberg), Depta (69. Haxhiu), Hilfenhaus, Heiner, Lazarevski, Günther, Witzel (74. Kress), Heil, Jahn, Müglich

Tore: 0:1 Aron Loui Jahn (25.), 0:2 Sascha Heil (51.), 0:3 Darko Lazarevski (52.), 0:4 Darko Lazarevski (68.), 0:5 Hysen Haxhiu (74.)

Zuschauer: 150.
Kommentar schreiben
Aktuelle Ergebnisse
Kommende Spiele

Webseite JSG Rippberg

Das Wappen der JSG Rippberg

I. meiste Tore seit 08/09


II. meiste Tore seit 08/09

Copyright @ 2018 SG Helvetia Kerzell