SG Kerzell - SG Elters/Eckweisbach
4 : 1
02.11.2008 Uhr
1.Mannschaft - Punktspiel
Saison 2008/2009
Spielbericht
geschrieben von Claus Heiner
Mit 3 Punkten in die Rückrunde gestartet


Der Start in die Rückrunde gelang mit einem deutlichen Sieg bei schönstem Herbstwetter.

Die Mannschaft der SG Kerzell begann sehr motiviert und erspielte bereits in der Anfangsviertelstunde gute Torchancen, danach verflachte das Spiel etwas und beide Teams zeigten eine recht hohe Fehlerquote.
Einer der bewährten Konterangriffe über Jürgen Hasenauer führte zur Führung in der 31. Minute. Unsere Sturmspitze zog unwiderstehlich davon und vollendete sehr sicher.

Die Freude über die Führung währte allerdings noch keine Minute, da Elters unmittelbar nach dem Anstoß durch eine Nachlässigkeit auf Seiten der Heimmanschaft zu einer Chance am 5-Meterraum kam und Stephan Depta den Gästestürmer nur noch durch ein Foul stoppen konnte.

Den fälligen Elfmeter verwandelte Uwe Hillenbrand.

Mit dem Unentschieden ging es auch in die Pause.
In der 2. Hälfte erhöhten unsere Jungs den Druck und kamen zu einigen Möglichkeiten.

Ein schöner Distanzschuß von Timo Hasenauer brachte dann in der 55. Minute das 2:1.
Auch in der Folge kontrollierte die Heimmanschaft die Begnung.
In der 60. Minute versenkte Christoph Wehner schließlich einen an Jürgen Hasenauer verursachten Foulelfmeter im rechten Torwinkel.

Die Gäste drängten in der Folge, konnten allerdings die gute Abwehr der SGK nicht ernsthaft in Verlegenheit bringen. Nach sauberer Vorarbeit von Coach Goran Gajic vollstreckte Mashi Khorram in der 83. Minute zum 4:1.

Ein Wort zum Unparteiischen: Schiedsrichter Rollbetzki lag bei beiden Elfmeterentscheidungen absolut richtig; im Übrigen pfiff er aber sehr kleinlich.
Es gab eine Vielzahl von gelben Karten obwohl das Spiel ausgesprochen anständig war und nie Hektik aufkam, da auch Betreuer und Zuschauer beider Vereine angenehm fair miteinander umgingen. Umso ärgerlicher war dann die rote Karte für Gästespieler Christian Kern in der 80. Minute nach einem kaum gelbwürdigen Allerweltsfoul.

Der Sieg der Helvetiakicker war absolut verdient wenn auch vielleicht um ein Tor zu hoch ausgefallen und lässt die Truppe mit dem nötigen Rückenwind in die Kirmeswoche starten?..
Bilder
Bilder
Kommentare
Helvetianer  aus  Aachen  schrieb am  06.11.2008, 12:16:16 Uhr
Auf ein Wort, Hallo SGK - Freunde
Micha und Stephan und alle Anderen spielen weiterhin guten Fußball und Claus schreibt seine tollen Berichte .
Danke !!!!! ciao dieter

Seite: 1 2 3 4

Lucas  aus  überall & nirgendwo  schrieb am  05.11.2008, 20:03:31 Uhr
Hallo,

ich habe natürlich noch wesentlich mehr Bilder geschossen. Wir müssen uns dann mal überlegen, wie wir diese eventuell in die Chronik aufnehmen. Ich habe natürlich alle noch gespeichert.

Gruß
Lucas

Seite: 1 2 3 4

Admin  aus  Netz  schrieb am  04.11.2008, 15:38:37 Uhr
Thema Geschlossen

Seite: 1 2 3 4

Seebi  aus   schrieb am  04.11.2008, 15:33:28 Uhr
Claus Heiner bitte nicht alle 5 Minuten deiner wertvollen Arbeitszeit für die Helvetia verschwenden......sonst gehts bergab mit der Dt. Telekom.......

Spaß muss sein :D

Seite: 1 2 3 4

Claus  aus  Kerzell  schrieb am  04.11.2008, 10:05:07 Uhr
Hallo Michael,
ich fühle mich wirklich nicht angegriffen, warum auch. Jeder Kommentar/Beitrag trägt dazu bei das unser Internetauftritt lebt. Außerdem gibt es für Fußballfans nichts schöneres als über Abseitsentscheidungen, Elfmeterpfiffe usw. zu streiten. Eins verspreche ich Dir übrigens: wenn Du demnächst einen Gegenspieler im 5-Meterraum abräumst schreibe ich selbstverständlich: Michi H. - der Kerzeller Abwehrchef - trennte den Gästestürmer 70 Meter vor dem Tor absolut fair vom Ball. Dies gelang unserem Libero dank seiner überragenden technischen Fähigkeiten mit einen wahren Geniestreich ohne jeglichen Körperkontakt.

Spaß muss sein!!
Gruß Claus

Seite: 1 2 3 4

Kommentar schreiben
Aktuelle Ergebnisse
Kommende Spiele

Webseite JSG Rippberg

Das Wappen der JSG Rippberg

I. meiste Tore seit 08/09


II. meiste Tore seit 08/09

Copyright @ 2018 SG Helvetia Kerzell