SG Kerzell - TSG Lütter
2 : 0
13.03.2016, 15:00 Uhr
1.Mannschaft - Punktspiel
Saison 2015/2016
Tore
1:0 Heiko Rützel   32. (FE)
2:0 Besfort Tafolli   66.
Spielbericht
geschrieben von Stephan Depta
Kerzell gewinnt das Spitzenspiel und Derby gegen Gemeindenachbar Lütter verdient.

Nach der langen Winterpause ging es im ersten Saisonspiel gleich richtig zur Sache. Der Nachbar aus Lütter kam zum Gemeindederby nach Kerzell. Vierter gegen Zweiter, versprach eine spannende Begegnung.

Kerzell konnte die erste Viertelstunde Ball und Gegner gut laufen lassen, und kam zwar zu einigen Standards, jedoch zu keinen richtigen Torchancen. Danach fang sich Lütter und schaffte es das Aufbauspiel der Helvetia besser zu stören. Daraus entwickelte sich die schwächste Phase unserer Elf. Jedoch gelang es auch Lütter nicht Torchancen zu kreieren. Ein einziges mal in der ersten Halbzeit musste Dennis Hohmann eingreifen, verhinderte mit einer schnellen Reaktion jedoch den Torschuss der Lüttner.

Gegen Ende der ersten Halbzeit fand Kerzell wieder etwas besser ins Spiel und hatte mit Sascha Heil und Nico Bensing zwei Torschüsse. Jedoch verzogen beide.
Kurz war der Pause brach Besfort Tafolli nach einem Stellungsfehler der gegnerischen Defensive durch und konnte nur mit einem Foul im Strafraum gestoppt werden. Heiko Rützel verwandelte den Elfmeter sicher zur 1:0 Führung.

Lütter drängte nach der Pause auf den Ausgleich, es gelang aber nicht Torabschlüsse zu erzeugen. Zwei Fernschüsse gingen deutlich am Tor vorbei.
Kerzell war durch Konter immer gefährlich. Nico Bensing vertändelte nach einem schönen Zuspiel den Ball, bevor es gefährlich werden konnte.
In der 55. Minute tauchte Hysen Haxhiu alleine vor dem gegnerischen Keeper auf. Dieser hielt jedoch sein Team mit einem Wahnsinnsreflex im Spiel.
10 Minuten später schickte Heiko Rützel den eingewechselten Dominic Günther auf die Reise. Dominic brachte den Ball auf dem holprigen Rasen gut unter Kontrolle und bediente Besfort Tafolli in der Mitte, der nur noch einschieben musste.

Nach dem 2:0 verflachte das Spiel deutlich. Lütter kam noch zu einem Abschluss von der 16-Meterraum-Grenze. Ralf Seidel konnte den Ball jedoch nicht aufs Tor bringen.

Fazit: Kerzell gewinnt dank einer starken kämpferischen Leistung verdient mit 2:0 gegen Lütter. Durch den Sieg von Haimbach gegen Hosenfeld hat sich das Spitzenfeld weiter zusammengeschoben.
Am kommenden Samstag in Hauswurz wird ebenfalls eine solch starke Leistung benötigt um oben dran zu bleiben.
Kommentar schreiben
Aktuelle Ergebnisse
Kommende Spiele

Webseite JSG Rippberg

Das Wappen der JSG Rippberg

I. meiste Tore seit 08/09


II. meiste Tore seit 08/09

Copyright @ 2018 SG Helvetia Kerzell