SG Kerzell - Hohe Luft Bad Hersfeld
4 : 2
11.09.2022, 15:00 Uhr
1.Mannschaft - Punktspiel
Saison 2022/2023
Spielbericht
geschrieben von Claus Heiner
Rundum gelungenes Wochenende

Nach dem 2:1-Erfolg am Freitag gewann die Helvetia auch die Partie gegen Hohe Luft Bad Hersfeld und hat sich damit etwas Luft auf die unteren Ränge verschafft.

Die SGK legte einen wahren Blitzstart hin. Leon Lomb stellte die Weichen nach Vorarbeit von Darko Lazarevski früh auf Sieg, wenige Augenblicke später trug sich Lazarevski mit seinem Treffer zum 2:0 dann selbst in die Torschützenliste ein. „Wir hatten das Spiel im Griff und müssen eigentlich sogar noch das 3:0 machen“, sagte Uwe Bleuel. Stattdessen aber antwortete Hohe Luft mit dem Anschlusstreffer und kam gegen Ende der ersten Hälfte immer besser ins Spiel.
Die wirklich hochkarätigen Möglichkeiten hatte aber nach wie vor Kerzell. Die wohl Beste war eine Dreifachchance, bei der erst Lomb und Nikolcho Gorgiev am Torhüter scheiterten und Lazarevski den Kasten anschließend knapp verfehlte. Nach dem Wiederanpfiff drehte Kerzell dann auf und zog durch einen Doppelpack von Gorgiev bis auf 4:1 davon. Durch zwei Platzverweise dezimierte sich Hohe Luft in der Schlussphase noch selbst und konnte den verdienten Sieg der Kerzeller auch durch den Treffer zum 2:4 nicht mehr gefährden.

Kerzell: Ludwig; F. Schnopp (56. T. Schnopp), N. Hifenhaus, Kennel, Lazarevski, Niklas (72. Birkenbach, 77. Y. Hilfenhaus), Henning, Velkovski, Lomb (66. Efremov), Gorgiev, Höbeler.

Zuschauer: 200

Rote Karte: Alexander Schaubert (Hohe Luft, 81.) – wegen Notbremse, Gelb-Rote Karte: Emmanuel Crawford (Hohe Luft, 88.)
Aktuelle Ergebnisse
Kommende Spiele

Webseite JSG Rippberg

Das Wappen der JSG Rippberg

I. meiste Tore seit 08/09


II. meiste Tore seit 08/09

Copyright @ 2022 SG Helvetia Kerzell