SG Kerzell - SG Johannesberg
1 : 0
17.11.2013, 14:45 Uhr
1.Mannschaft - Punktspiel
Saison 2013/2014
Spielbericht
geschrieben von Claus Heiner
Helvetia holt den erwarteten Heimsieg.

Äußerungen nach dem Hinspiel erleichtern Coach Hohmann die Motivationsarbeit.

Die SG Kerzell startete sehr konzentriert in die Begegnung gegen den Tabellenzweiten SG Johannesberg. Die taktischen Maßnahmen Lars Hohmann im Abwehrzentrum und Stürmer Sascha Heil defensiv gegen Spielmacher Brilsky agieren zu lassen funktionierten prima. Kerzell spielte eine richtig gute Partie, während der Meisterschaftsaspirant wenig Mittel fand ins Spiel zu kommen. Der Abwehrverbund der Helvetia mit dem ?alten Fuchs? Markus Müller vor der Deckung lies wenig zu. Als dann der Gästekeeper einen Pass, der für seinen Mitspieler gedacht war, Sebastian Heiner in den Lauf spielte ging die Helvetia in Führung. ?Sebi? nahm die Vorlage dankend an und versenkte das Spielgerät im Kasten der Gäste. Die Führung spielte der Helvetia natürlich in die Karten und am Spielverlauf änderte sich relativ wenig. Johannesberg gelangte zwar zu einer relativ hohen Ballbesitzquote, verfügte aber nicht über das nötige Esprit um die Hausherren zu gefährden. Die Konter der SG Kerzell ? meist über Jürgen Hasenauer - blieben brandgefährlich, wobei der finale Pass leider fehlte. Johannesberg kam nach knapp dreißig Minuten zu einer Gelegenheit, den Schuss von Kleemann, entschärfte Dennis Hohmann im Tor der Helvetia aber souverän. Halbzeit zwei brachte für den Gast nicht die erwünschte Wende. Die hervorragend kämpfende Truppe um Lars Hohmann spielte nun richtig abgezockt. Christian Weß sorgte ? nach mehr als einem Jahr Pause wegen seinem Kreuzbandriß ? mit seinem Debüt in der Kreisoberliga für einen hoffnungsvollen Auftritt.
Kerzell gelangte, nachdem die Gäste die Abwehr auflösten, zu zwei hundertprozentigen Torchancen, traf jedoch nicht. Als Schiedsrichter Bernd Schmidt aus Nidda - vorsichtig formuliert kein Heimschiedsrichter - nach vierundneunzig Minuten abpfiff konnte Kerzell drei wichtige Zähler auf der Habenseite verbuchen.

Fazit: Die Helvetia bewies einmal mehr, dass eine taktisch kluge, disziplinierte Leistung Punkte bringen kann ? ein schöner Sieg im letzten Heimspiel des Jahres!
Übrigens unsere Fans und unsere Jungs halten es als Gäste für selbstverständlich nach Auswärtsspielen beim ?Gastgeber? einen Schoppen zu trinken?

Torschütze:
1:0 Sebastian Heiner 8.Minute
Schiedsrichter: Bernd Schmitt, Nidda
250 Zuschauer
Kommentare
Se  aus  bi  schrieb am  22.11.2013, 09:55:14 Uhr
Haha,
Steph sieht alles :-)

Seite: 1 2 3

Stephan  aus  Kerzell  schrieb am  22.11.2013, 08:47:49 Uhr
Lieber Thomas Gutmann, Björn Aschenbrücker,

bitte veröffentlichen Sie Kommentare nur unter einem Pseudonym. Das trägt nicht so zur Verwirrung bei ;)

Seite: 1 2 3

björn aschenbrücker  aus  Fulda  schrieb am  21.11.2013, 23:35:15 Uhr
Ich habe gehört er heuert in Elters an , weiß da jemand was dazu ? Würde mich freuen wenn er diesen Schritt machen würde er hat ja im Kerzell Erfolg gehabt . Ich schrein das hier nur weil es schon in Kerzell bekannt ist

Viel Erfolg euch noch Jung , gute Moral in der Truppe

Seite: 1 2 3

Allwissender  aus  Fulda  schrieb am  20.11.2013, 16:27:38 Uhr
Herr Hohmann hat zuständige und wichtige Personen schon vor längerer Zeit informiert, dass er Kerzell zum Ende der Saison verlässt. Also keine neuen Informationen/Erkenntnisse oder Unruhestiftereien Herr Gutmann.

Seite: 1 2 3

Thomas Gutmann  aus  Kerzell  schrieb am  19.11.2013, 21:56:07 Uhr
Guten Abend,

Zu dem Verhältnis beider Teams kann ich nichts sagen , ich habe selber einige Worte vom Herrn Hohmann gehört.
Das können Sie mir ruhig glauben Herr Heiner ich verlasse mich nie auf Worte und Erzählungen andere.
Ich fand das Spiel nicht Unfair oder so , mir sind nur einige Bemerkungen vom Herrn Hohmann aufgefallen , eventuell hatte er einen schlechten Tag, kann ja sein wenn so viele Ihne IHr Verteitigen.
Zum Herrn Plappert kann ich nichts sagen ich kenne diesen Mann nicht.

Wir sollten das auch hier jetzt beenden der Herr Hohmann spielt nächstes Jahr so wieso in einem anderen Verein , hat schon Zugesagt

Einen schönen Abend

Seite: 1 2 3

Kommentar schreiben
Aktuelle Ergebnisse
Kommende Spiele

Webseite JSG Rippberg

Das Wappen der JSG Rippberg

I. meiste Tore seit 08/09


II. meiste Tore seit 08/09

Copyright @ 2017 SG Helvetia Kerzell