TSV Künzell - SG Kerzell
0 : 1
08.10.2022, 16:00 Uhr
1.Mannschaft - Punktspiel
Saison 2022/2023
Spielbericht
geschrieben von Claus Heiner
Serie hält!

Auch beim Tabellenführer Künzell blieb die Helvetia ungeschlagen und entführte etwas glücklich aber absolut nicht unvverdient drei Punkte.

Andreas Drews hatte in der Nachspielzeit noch den Ausgleich auf dem Fuß, doch sein Schuss aus zwölf Metern ging knapp drüber. Besser machte es Tom Schnopp eine knappe Viertelstunde zuvor auf der anderen Seite. Tom zog von der Strafraumgrenze ab und sein noch abgefälschter Schuss brachte die Kerzeller Führung.
„Zurzeit haben wir ein bisschen das Matchglück“, sagte Uwe Bleuel. Die Künzeller starteten besser und hatten bereits nach drei Minuten Pech, als Broschke nur den Pfosten traf. Die Helvetia brauchte gut zwanzig Minuten um besser ins Spiel zu kommen, das danach ausgeglichen verlief. Julian Hasenauer hatte eine gute Torchance, scheiterte aber an Toreart Kircher. In der umkämpften zweiten Halbzeit gefiel Kerzell durch überragende Laufbereitschaft, ohne den tollen Einsatz der anderen Protagonisten bei der Helvetia unterschlagen zu wollen gilt Fabi Schnopp, Patrick Kennel und Leon Lomb ein Sonderlob. Noch in den Schlussminuten pflügten die drei ganz jungen Spieler ohne Unterbrechung mit hohem Tempo das Geläuf inKünzell "An den Tannen" um.
Ein Zuschauer bemerkte: "die Kerzeller haben Laufmaschinen in ihrer Mannschaft.

Mit etwas Glück aber toller Mentalität gelang der Dreier beim Spitzenreiter, nächstes Wochende steht die Begnung gegen Freiensteinau, den neuen Spitzenreiter an.
Mit Respekt aber ohne Angst können die Jungs um Uwe Bleuel und Elmar Hilfenhaus in das Spiel gehen.

Bei aller Freude über die letzten Erfolge, ist in Erinnerung zu rufen, dass unnser Ziel der Klassenerhalt ist. Dreiundzwanzig Punkte sind eingefahren, dreiundvierzig werden nötig sein um die Klasse zu halten. Dieses primäre Ziel bleibt im Focus aller Beteiligten.



Künzell: Kircher; Schramm, Tekleyes, Heinze, Broschke (73. Gaul), Emde (82. Durdu), Parzeller, Breunung (73. Kraus), Jestädt, Drews, Vrgoc.

Kerzell: Bolz; F. Schnopp, Hilfenhaus (90.+5 Höbeler), Kennel, T. Schnopp, Hasenauer (83. Hoerl), Niklas, Lomb, Velkovski, Henning, Lazarevski.

Tor: 0:1 Tom Schnopp (78.)

Zuschauer: 200.
Aktuelle Ergebnisse
Kommende Spiele

Webseite JSG Rippberg

Das Wappen der JSG Rippberg

I. meiste Tore seit 08/09


II. meiste Tore seit 08/09

Copyright @ 2022 SG Helvetia Kerzell