Neustrukturierung der Vereinsführung

06.03.2012


Liebe Sportfreunde,

am Freitag 09.03.2012 um 20:00 findet im Sporthaus eine Vorbesprechung zur geplanten Neustrukturierung der Vereinsführung, der damit verbundenen Aufgabenverteilung
und Satzungsänderung statt. Wir bitten um Eure Teilnahme und Unterstützung. Die
geplanten änderungen sind richtungsweisend und sollen unsere Helvetia ?fitmachen? für die Zukunft.


Spielausfall

02.03.2012


Das Spiel gegen Steinau am heutigen Freitag 02.03.2012 fällt wegen der Platzverhältnisse aus.


Kerzeller Fremdensitzung mit prima Programm

23.02.2012


Das Motiv der Fremdensitzung in Kerzell hieß ?Party-People?. Aktive
und Gäste beherzigten dieses Motto bis in die frühen Morgenstunden. Das Kerzeller Feiervolk machte seinem Namen wieder alle Ehre.


Mit gutem Beispiel geht das Prinzenpaar Niko von Schloss und Riegel und Michaela, die Partymaus vom Höhlehaus, (Niko und Michaela Wehner) voran. Und wenn die Regenten bei allen Veranstaltungen so gut drauf sind, dann bleibt dem gemeinen Volk ja nichts anderes übrig als mitzuziehen. Das Prinzenpaar wurde begleitet vom Kinderprinzen-Dreigestirn Prinzessin Sofia, das singende Tanzmariechen, Prinzessin Hannah von Tanz, Klang und Gesang und Prinz Noah, der kickende Ketchup-Fan. Der hatte versprochen, als Letzter das Bürgerhaus zu verlassen. Nach Intervention seiner Mutter ging er dann doch etwas früher nach Hause.

In vielen Programmpunkten wurde das Dorfgeschehen aufs Korn genommen. Das haben die Kerzeller gerne. So Klara Lamp und Lutz Wehner, die als Prinzenpaar auftraten. Oder Jürgen Hasenauer und Markus Müller als Duo Mundstuhl. Sie stritten sich unter anderem darüber, wer den der fleißigste Funktionär der SG Kerzell sei. Die Kerzeller Nachrichten präsentierte Patrick Hasenauer. Die neue Toilettenanlage in der Gaststätte Waidmannsheil probierten Volker Heil, Thomas Hasenauer, Moritz Müller, Patrick Hasenauer, Christian Schwab und David Diegelmann aus.

Prinzenpaar beantwortete Fragen über Kerzell

Im Promispiel mit den Moderatoren Christoph Jestädt und Ralph Kramm musste das Prinzenpaar Fragen über Kerzell beantworten. Dies klappte vorzüglich ? wenn auch mit Hilfe einiger Joker. Die Prinzengarde zeigte auf, welche Unterschiede auftreten, wenn ein Mann oder eine Frau sich duschen.

Als schönster Mann Kerzells präsentierte sich bei der Eröffnungsbüttenrede Florian Wess. Den Vogel schossen auch in diesem Jahr Michaela und Ralph Kramm ab, die wieder als Engelchen und Teufelchen auftraten. Die Elferratsfrauen musizierten als Partymäuse-Orchester. Tänze gab es von den Gänseblümchen, den Stargirls, der Prinzengarde und der Showtangruppe. Toll präsentierten sich auch die U14-Prinzenmariechen Chiara Woditschka und Emma Weß sowie die Prinzenmariechen Cindy Brehl und Aruscha Kramm. Sie alle gehören dem Kerzeller Karneval an. Als Gäste kam aus Neuhof der Sunday Night Club.

Souverän führte Timo Hasenauer durch das Programm.

Zu den Fotos: Hier


Fremdensitzung in Kerzell

24.01.2012




Nico VII.?Von Schloß und Riegel und seine Lieblichkeit Prinzessin Michaela VII. ?Die
Partymaus vom Höhlehaus? mit Gefolge, laden am Freitag den 17.02.2012
ab 19.29 Uhr zur Fremdensitzung im Kerzeller Bürgerhaus ein.

Es erwartet Euch ein kurzweiliges Programm mit zahlreichen Tänzen,
Vorträgen und Büttenreden. Die originellsten Kostüme werden wieder prämiert.

Vorverkauf ist nicht möglich. Karten sind ab 18.00 Uhr an der Abendkasse
für 6 Euro erhältlich. Für den Kampf gegen Hunger und Durst sind wir bestens
gewappnet.

Wir freuen uns auf Euer kommen und wünschen einen wunderschönen Abend.



Gemeindemeisterschaft 2012

09.01.2012


Tolles Turnier ? Helvetia unterliegt im Endspiel dem TSV Rothemann im Neunmeterschießen!

Die Gemeindemeisterschaft in der Halle war für die SG Kerzell sowohl sportlich als auch wirtschaftlich ein voller Erfolg. Die AH-Mannschaft holte am Samstag den dritten Rang, das Kreisoberligateam zog ins Finale ein und musste sich Nachbar Rothemann nur knapp geschlagen geben. Sowohl am Samstag als auch am Sonntag war das Turnier gut besucht, beim Endspiel am Sonntag war die Tribüne voll besetzt. Im Finale verzeichnete Rothemann zunächst eine 2:0-Führung, doch die Helvetia steckte nicht auf. Dank großer Einsatzbereitschaft gelang Kerzell sogar noch das 2:2, sodass ein Neunmeterschießen über den Turniersieg entscheiden musste. Letztlich behauptete sich Rothemann mit 6:5. Sehr zufrieden mit dem Turnierverlauf waren auch die Organisatoren der SG Kerzell: ?Es waren bestimmt 250 Zuschauer in der Halle und das Turnier war insgesamt sehr fair. Unsere Mannschaft hat sich wacker geschlagen, aber ich denke, dass Rothemann verdient gewonnen hat?, so Sebastian Heiner von der Turnierleitung.

Rothemann spielte mit: Ditzel; Ma. Kress, Ma. Gerhard, Kretsch, Bohl, Straub, Röhrig, Fischer, Mi.Gerhard.

Für Kerzell spielten: Klaus Jäger; Fabian Wehner, Timo Hasenauer, Patrick Hasenauer, Jürgen Hasenauer, Sascha Heil, Moritz Müller, Christian Wess, Manuel Schreib, Christopher Kosnarsch.

Ergebnisse Senioren:

Lütter Löschenrod 3:1

Welkers Kerzell 2:2

Büchenberg Rönshausen 0:0

Rothemann Eichenzell 4:3

Lütter Kerzell 2:4

Welkers Löschenrod 1:3

Eichenzell Büchenberg 5:1

Rönshausen Rothemann 0:7

Kerzell Löschenrod 5:1

Welkers Lütter 0:3

Eichenzell Rönshausen 5:3

Rothemann Büchenberg 5:0

?Tabelle Gruppe 1??
1.?Kerzell??????????7?(11:5)??
2.?Lütter????????????6??(8:5)??
3.?Löschenrod???3??(5:9)??
4.?Welkers????????1??(3:8)?

Tabelle Gruppe 2??
1.?Rothemann???9?(16:3)??
2.?Eichenzell?????6?(13:8)??
3.?Rönshausen??1?(3:12)
4.?Büchenberg??1?(1:10)??

Spiel um Platz 3??
Lütter???Eichenzell?2:3?

Endspiel??
Kerzell???Rothemann?5:6?(2:2)?nach?Neunmeterschießen

Ergebnisse Alte Herren:

Lütter Löschenrod 3:2

Welkers Kerzell 0:2

Büchenberg Rönshausen 1:0

Rothemann Eichenzell 2:1

Lütter Kerzell 1:1

Welkers Löschenrod 1:3

Eichenzell Büchenberg 2:0

Rönshausen Rothemann 0:2

Kerzell Löschenrod 2:1

Welkers Lütter 0:5

Eichenzell Rönshausen 0:1

Rothemann Büchenberg 1:0

Gruppe 1:??
1.?Lütter?7?(9:3)??
2.?Kerzell?7?(5:2)??
3.?Löschenrod?3?(5:6)??
4.?Welkers?0?(1:10)

Gruppe 2:??
1.?Rothemann?9??(5:1)??
2.?Eichenzell?3????(3:3)?
3.?Rönshausen?3??(1:3)??
4.?Büchenberg?3??(1:3)??

Spiel um Platz 3??
Kerzell???Eichenzell?4:2??
Tore: Ralph Kramm, Steffen Witzel, Elmar Müglich (2) - Daniel Vey, Thorsten Fäller

?Endspiel
Rothemann???Lütter?4:1??
Tore:?Thorsten?Rausch,?Markus?Hillenbrand,?Tobias?Günther,?Dirk?Odenwald???Joe?Link.


Neujahrsgruß

29.12.2011


Liebe Mitglieder, Freunde, Fans und Förderer der SG Helvetia Kerzell!

Das abgelaufene Jahr 2011 war für unseren Verein sehr ereignisreich. Wir denken hier besonders an die Änderungen in der Jugendabteilung durch die Zusammenarbeit der bewährten JSG Rippberg mit der Britannia Eichenzell - sowie den Trainerwechsel und die Änderungen im Seniorenkader. Die neue Struktur in der Jugendarbeit zeigte sich bereits nach kurzer Zeit als absoluter Erfolg. Es ist nun möglich in vielen Altersbereichen höherklassig zu spielen aber auch in der Breite gut aufgestellt zu sein. Neben dem rein Sportlichen ist besonders die hervorragende Zusammenarbeit mit den Verantwortlichen der Britannia zu erwähnen, die das gemeinsame Wirken für den Nachwuchs sehr erleichtert und auch den Spaßfaktor nicht zu kurz kommen lässt.
Der Wechsel an der Spitze der Seniorenmannschaft sowie die Integration der Neuzugänge gelang perfekt, und der Stamm der Truppe mit vielen Eigengewächsen entwickelte sich kontinuierlich weiter. Platz drei nach der Hinrunde mit Tuchfühlung zur Spitze ist ein tolles Ergebnis.
Wir möchten allen Mitgliedern und Helfern die sich für unseren Verein auf vielfältige Art eingesetzt haben, besonders allen aktiven Spielern, Trainern und Verantwortlichen in den verschiedenen Abteilungen sowie den Vorstandsmitgliedern ganz herzlich danken. Danke sagen möchten wir allen unseren Zuschauern, Fans, Freunden und Sponsoren für Ihre großzügige Unterstützung. Wir freuen uns auf eine weitere gute Zusammenarbeit!
Wir wünschen Ihnen allen einen guten Rutsch und viel Glück, Gesundheit und Erfolg im neuen Jahr.

SG Helvetia Kerzell
Engelbert Hasenauer
1. Vorsitzender


Weihnachtsfeier der SG Helvetia Kerzell

12.12.2011


Der 1.Vorsitzende der Helvetia Engelbert Hasenauer begrüßte Spieler, Mitglieder, Fans und Freunde zur sehr gut besuchten Weihnachtsfeier im Bürgerhaus Kerzell.

Nach dem gemeinsamen Essen startete das weihnachtliche Programm mit zwei wunderbaren Liedern des Chores Siranon unter Leitung von Petra Merz, bevor Josef Reith mit seinem besinnlichen Vortrag über den ehemaligen Fußballstar Reinhard ?Stan? Libuda zum nachdenken anregte.
Die Sängerinnen und Sänger von Siranon folgten mit einem weiteren Auftritt und glänzten mit zwei weihnachtlichen Weisen.

Die SG Kerzell nutzte im Anschluss den Rahmen der Weihnachtsfeier für einige Ehrungen.

Für 25 Jahre Mitgliedschaft: Stefan Reith und Lukas Zehentmaier
Für 30 Jahre : Thomas Atzler, Jörg Hainer und Alfred Heil
Für 40 Jahre: Stefan Atzert und Winfried Witzel ??????
Für 60 Jahre: Winfried Diegelmann

Außerdem erhielt Christoph Witzel die silberne Vereinsehrennadel in Würdigung seines
besonderen Engagements für die Helvetia.

Im Anschluss fand noch eine schöne - von Ralph Kramm organisierte - Tombola statt, ehe die mit viel Spannung erwartete Bekanntgabe des Spielers des Jahres folgte.
Obmann Bernhard Hasenauer reflektierte zunächst das sportliche Geschehen bei der sehr erfolgreichen Seniorenmannschaft bevor er die eigentliche Ehrung durchführte.
Mit Markus Müller fiel die Wahl auf den Spieler, der in der Form seines Lebens spielt, den die ?Insider? favorisiert hatten und der aus dem Spiel der Helvetia nicht mehr wegzudenken ist. Er ist auch außerhalb des Spielfelds eine wichtige Stütze des Teams und hat die Ehrung absolut verdient. Die Besucher der Veranstaltung feierten Markus mit lang anhaltenden standing Ovations.

Nachdem Präsident Engelbert Hasenauer noch über das Vereinsgeschehen im Jahr
2011 berichtete und allen dankte, die auf verschiedenste Art und Weise bei der Helvetia mitgearbeitet haben, endete der offizielle Teil. Es blieb aber noch genügend Zeit für den ein oder anderen Schoppen und Gespräche rund um die Helvetia.

Abschließend gilt es noch allen die bei der Vorbereitung und Durchführung der sehr schönen Feier mitwirkten sehr herzlich zu danken.





Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86

Aktuelle Ergebnisse
Kommende Spiele

Webseite JSG Rippberg

Das Wappen der JSG Rippberg

I. meiste Tore seit 08/09


II. meiste Tore seit 08/09

Copyright @ 2018 SG Helvetia Kerzell